Manuelle Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine manuelle Behandlungstechnik. Sie dient als Ödem- und Entstauungstherapie bei Schwellung verschiedener Körperregionen, welche nach Traumata oder Operationen entstehen können.

 

Aber auch bei der Behandlung von Narben zielt die Lymphdrainage auf die Lymphgefäßneubildung im durchtrennten Gewebe. Auch in der Schmerzbekämpfung vor oder nach Operationen hilft die Lymphdrainage, das betroffene Gewebe zu entstauen. 

 

Eine Kompression nach einer Behandlung ist unabdingbar und gehört zu einer wirkungsvollen Lymphdrainage dazu. Lassen Sie sich gleich von Ihrem Arzt die passenden Bandagen mit verordnen, damit wir ein bestmögliches Ergebnis erzielen können.