Krankengymnastik / Physiotherapie

Krankengymnastik bzw. Physiotherapie ist der Oberbegriff verschiedener therapeutischer Maßnahmen.

 

Das Behandlungssystem hat das Ziel, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers wiederherzustellen.

 

Die Krankengymnastik umfasst z.B. den orthopädisch-chirurgischen, neurologischen, inneren, gynäkologischen und urologischen Bereich. Sie bietet eine Auswahl an Behandlungstechniken und Formen, z.B. Manuelle Therapie, Weichteiltechniken, Triggerpunkte usw.

 

Die Patienten erhalten eine genaue Befundung, eine gezielte Therapie und ein Übungskonzept.

Aktive Therapiemethoden:

  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Cranio-Sacral-Therapie
  • Lymphdrainage
  • Kiefergelenk-Therapie
  • Klassische Massagen
  • Fußreflexzonen-Therapie

 

 

Passive Therapiemethoden:

  • Fango
  • Heiße Rolle
  • Rotlicht / Heißluft
  • Schlingentisch
  • Eistherapie